DANKE!

Das Justizhaus wünscht ein frohes neues Jahr!

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Einrichtungen bedanken, die Personen im Rahmen der Arbeitsstrafen und Arbeiten im Interesse der Allgemeinheit empfangen und beschäftigen.

Sie spielen eine zentrale Rolle bei der Umsetzung dieser alternativen Strafen. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass zahlreiche Personen von positiven Veränderungen in ihrem Leben berichten können, sei es durch:

  • Ein kleines Schild aus Karton mit der Aufschrift „Danke“ liegt auf einem Holzuntergrund.
    Erfahrungen von Wertschätzung und Respekt durch den Kontakt zu den Mitarbeitern oder
  • die Möglichkeit, einem strukturierten Tagesablauf nachzugehen.

Für diese Personen sind diese Aspekte von großer Bedeutung. Dies ist nicht für alle Menschen selbstverständlich. Auch wurde durch die Arbeit in Ihren Einrichtungen nicht Wenigen der Weg in die Arbeitswelt ermöglicht.

Durch Ihre freiwillige Beteiligung geben Sie den Menschen die Chance zur Wiedergutmachung und eine sinnvolle Arbeit für die Gemeinschaft zu leisten. Ihre Unterstützung und Hilfe ist nicht selbstverständlich. Wir wissen den Einsatz jeder Einrichtung zu schätzen.

Zum Start ins neue Jahr wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute!

Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!